Menü Mobile Icon

Freilichtmuseum

UNSERE INSELMÄRKTE – ökologisch, nachhaltig, regional & fair

Endlich findet wieder der beliebte INSELMARKT auf dem Gelände des Freilichtmuseums statt. Nach langer Pause gibt es am Sonntag, den 25.09., von 11 bis 17 Uhr ein vielfältiges Angebot rund um das Motto: ökologisch | nachhaltig | regional | fair

Mit dabei sind zahlreich Aussteller*innen aus verschiedenen Branchen. Es gibt Wurst und Käse, Biobrot, Bioöle, Chutneys und viele weitere feine Spezialitäten. Frau Ingwer stellt ihre Produkte vor. Die Elbetaschen Manufaktur ist mit dabei, ebenso wie die Gärtnerei Borchert und die Stader Contorbuchhandlung – wie immer mit einem breiten Buch-Angebot zum Thema Biogärtnern. Der BUND und die Museen Stade bieten ein Mitmach-Programm, das sich vor allem mit dem Thema insektenfreundliche Blühpflanzen beschäftigt. Außerdem können historische Kinderspiele ausprobiert werden. Daneben wird im Backofen gebacken und der Stader Inselhonig kann verkostet werden. Begehungen des Gartens, Web-, und Spinnvorführungen runden das Angebot am Altländer Haus ab.

Auch für das kulinarische Wohlbefinden ist gesorgt. Die Nudelei Werner kocht leckere Bionudelgerichte, es gibt Biobaguettes mit Raclettekäse, süße Waffeln, Kuchen, Kaffee und natürlich Biobratwürstchen. Der Grillmeister Michael Friese zeigt, wie sich die hochwertigen Bioprodukte von Cuxland-Pur auf dem Grill veredeln lassen. Über die Herkunft, Haltung und Aufzucht der verwerteten Tiere informieren der Biohof Allers und die Familie Gerken vom Lebensmittelpunkt.

Alternative Energiekonzepte und Elektro-Carsharing sind die Themen an den Ständen der Stadtwerke Stade und der Dorfstromer.

Der Eintritt im Altländer Haus ist an diesem Tag wie immer frei. Um 13 und 15 Uhr finden kostenlose öffentliche Führungen statt.

WICHTIGER HINWEIS für alle Veranstaltungen auf der Insel:

Auf dem Gelände gibt es keine Parkmöglichkeiten. Am besten, Sie kommen mit dem Fahrrad, zu Fuß oder nutzen den öffentlichen Nahverkehr – das ist die nachhaltigste Anreise!
Falls erforderlich, nutzen Sie die öffentlichen Parkplätze am Pferdemarkt, am Bahnhof oder am Stadeum (jeweils max. 5 Min. Fußweg).


HINWEISE FÜR AUSSTELLER*INNEN:

Den Inselmarkt gibt es nun bereits seit 10 Jahren. Wir möchten 2022 die erfolgreichen Inselmärkte im Stader Freilichtmuseum fortsetzen und sie in diesem Zuge noch stärker als Veranstaltungen für Nachhaltigkeit, Regionalität und Biodiversität positionieren! Dabei steht für uns das Anliegen im Mittelpunkt, das regionale Angebot einem möglichst bereiten Publikum vorzustellen, wobei Information, Vermittlung und Bildung eine zentrale Rolle spielen. In der Regel kommen bei gutem Wetter zwischen 6000 und 8000 Besucher auf den Markt. Durch die Lage direkt am Rande der Stader Altstadt und das tolle Ambiente des Geländes sind es immer sehr schöne Veranstaltungen. Wir möchten den Markt ab 2022 noch stärker mit Ständen rund das Thema Naturschutz, Upcycling, Nachhaltigkeit, E-Mobilität und ökologisches Bauen bereichern, neben dem klassischen Angebot an ökologisch produzierten und fair gehandelten Lebensmitteln sowie der kleinen Tierschau, die auch für den Erhalt vom Aussterben bedrohter Nutz- und Haustierrassen wirbt.
Für alle neuen Teilnehmer*innen ist vielleicht noch die Information wichtig, dass der Markt nicht kommerziell ausgerichtet ist. Wir als Veranstalter verfolgen ausschließlich ideelle Ziele und erwirtschaften keine Gewinne. Das gilt natürlich nicht für unsere Aussteller*innen!

Ihr möchtet gerne bei unseren Inselmärkten mit dabei sein und eure Produkte oder Initiativen präsentieren?
Wir freuen uns immer über neue Teilnehmende, da unser Gelände große räumliche Kapazitäten bietet!

Für die Anmeldung haben wir hier die nötigen Formulare und die Teilnahmebedingungen als PDF-Dateien hinterlegt:

Anmeldung Inselmarkt 25.09.2022

Teilnahmebedingungen Inselmarkt

INFO

Freilichtmuseum
Sidebar schließen Icon schliessen