Menü Mobile Icon

Veranstaltungen & Führungen

Kunstgespräch im Goebencafé

Kunstgespräch im Goebencafé ist eine Programmreihe im Kunsthaus Stade. Zu jeder Ausstellung, ob Klassische Moderne oder zeitgenössische Kunst, gibt es ein Expertengespräch, das in lockerer Atmosphäre bei einem Glas Wein im benachbarten Goebencafé stattfindet. Wechselnde, illustre Gäste – Sammlerin, Galerist, Exzentriker, Politikerin oder Psychologe – stehen zum Gespräch bereit. Es wird kein Blatt vor den Mund genommen – ein offener Austausch und Fragen jeder Art sind in diesem Rahmen, fernab des Vortrag-Formats, willkommen.

Das Programm beginnt jeweils mit einer Sonderöffnung des Kunsthauses von 17 bis 18 Uhr. In dieser Zeit haben Sie die Möglichkeit, die Ausstellung individuell zu besuchen. Um kurz nach 18 Uhr beginnt dann das moderierte Gespräch im Goebencafé, nur wenige Meter vom Kunsthaus entfernt.

Jeweils 17–19.30 Uhr, Start im Kunsthaus
Karten-Vorverkauf und Gutscheine im Kunsthaus Stade oder im Schwedenspeicher.

18 Euro, inklusive Ausstellungsbesuch und Verköstigung (1 Glas Wein, Wasser, Brot und Käse)


AKTUELLER TERMIN

9. November, 17 – 19.30 Uhr

mit Jakob Hein, Psychiatrischer Arzt und Autor, Berlin

Zur Ausstellung Der naive Krieg ist Jakob Hein eingeladen. Als Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie kennt er sich mit den Folgen von Krieg, Verfolgung und Traumatisierung gut aus. Zudem ist er Autor von Romanen, Sachbüchern, Satiren, Drehbüchern und Theaterstücken. Zahlreiche seiner Bücher standen auf der Spiegel- Bestsellerliste, so auch Heins neuester Roman Die Orient-Mission des Leutnant Stern, eine humorvoll abenteuerliche Geschichte, die im ersten Weltkrieg spielt und tatsächlich passiert ist.  


Für die Programmreihe steht das Bild The Autumn of Central Paris von R.B. Kitaj (1932-2007) Pate, und das aus gutem Grund: Für Kitaj war das Caféhaus ein Ort, an dem das wahre Leben stattfindet. Kitaj beobachtete es täglich und hielt es in diesem Bild fest, das über die dargestellten Protagonisten zugleich zum Motiv philosophischer und gesellschaftskritischer Fragen wird. Das Caféhaus war bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein beliebter Treffpunkt für den Austausch über Kunst. Die Programmreihe bewegt sich also auf bewährtem räumlichen Terrain und bringt erkenntnisreiche und vergnügliche Caféhaus-Gespräche nach Stade.

INFO

Veranstaltungen & Führungen
Sidebar schließen Icon schliessen