Menü Mobile Icon

Veranstaltungen & Führungen

BEGLEITPROGRAMM FLEISCH!

Dreitägiger Bogenbau-Workshop | Ort: Museumswerkstatt am Schwedenspeicher

FR, 20. September | 16 – ca. 20 Uhr
SA, 21. September | 8.30 – ca. 20 Uhr
SO, 22. September | 8.30 – 16 Uhr

In der Ausstellung FLEISCH! Jäger, Fischer, Fallensteller in der Steinzeit werden die Waffen gezeigt, mit denen der Mensch in der Steinzeit gejagt hat. Eine besondere Rolle nehmen dabei Pfeil und Bogen ein. Diese Erfindung ermöglichte mehr Reichweite und Treffsicherheit bei geringerem Energieeinsatz als bei dem Speer und der Speerschleuder.

Unter fachkundiger Anleitung von Thies Köhn, einer der wenigen Experten für historischen Bogenbau, werden in dem Workshop für Jugendliche ab 16 Jahre und Erwachsene eine Bogensehne, 6 Pfeile und ein leistungsfähiger Bogen aus Vollholz gebaut. Die Form des Bogens orientiert sich an dem ältesten bisher gefundenen Holzbogen aus dem Holmegardmoor in Dänemark. Dabei wird auch die Geschichte des europäischen Holzbogens vorgestellt. Der selbst gebaute Bogen und die Pfeile werden voll funktionstüchtig sein und können am Ende des Workshops mitgenommen werden – eine einmalige Gelegenheit, sich einen eigenen, hochwertigen Bogen zuzulegen und diesen mit Hilfe eines höchst erfahrenen Bogenbauers nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Vorkenntnisse sind dabei nicht erforderlich, alle Materialien und Werkzeuge werden gestellt.

Mehr Informationen unter: www.KLASSISCHER-HOLZBOGEN.de

Ab 16 Jahren, Anmeldung erforderlich (die Teilnehmerzahl ist auf 8 begrenzt), die Kursgebühr beträgt 240,- €. Eine verbindliche Anmeldung erfolgt mit Überweisung der Kursgebühr. Bei einer Nichtteilnahme kann die Kursgebühr leider nicht erstattet werden.

Anmeldung unter:

www.museen-stade.de/online-buchung
buchung@museen-stade.de, Tel. 04141 – 79 773 50

INFO

Veranstaltungen & Führungen
Sidebar schließen Icon schliessen