Menü Mobile Icon

Schwedenspeicher

Fleisch!
Dreitägiger Workshop am 20.09 von 16:00 bis 16:00 Uhr

FR, 20. September | 16 – ca. 20 Uhr
SA, 21. September | 8.30 – ca. 20 Uhr
SO, 22. September | 8.30 – 16 Uhr

Unter fachkundiger Anleitung von Thies Köhn, einer der wenigen Experten für historischen Bogenbau, werden in dem Workshop für Jugendliche ab 16 Jahre und Erwachsene eine Bogensehne, 6 Pfeile und ein leistungsfähiger Bogen aus Vollholz gebaut. Die Form des Bogens orientiert sich an dem ältesten bisher gefundenen Holzbogen aus dem Holmegardmoor in Dänemark. Dabei wird auch die Geschichte des europäischen Holzbogens vorgestellt. Der selbst gebaute Bogen und die Pfeile werden voll funktionstüchtig sein und können am Ende des Workshops mitgenommen werden – eine einmalige Gelegenheit, sich einen eigenen, hochwertigen Bogen zuzulegen und diesen mit Hilfe eines höchst erfahrenen Bogenbauers nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Vorkenntnisse sind dabei nicht erforderlich, alle Materialien und Werkzeuge werden gestellt.

Mehr Informationen unter: www.KLASSISCHER-HOLZBOGEN.de

Ab 16 Jahren, Anmeldung erforderlich (die Teilnehmerzahl ist auf 8 begrenzt), die Kursgebühr beträgt 240,- €. Eine verbindliche Anmeldung erfolgt mit Überweisung der Kursgebühr. Bei einer Nichtteilnahme kann die Kursgebühr leider nicht erstattet werden.



Anmeldung unter: buchung@museen-stade.de, Tel. 04141 – 79 773 50

Fleisch!
Ausstellungsrundgang und Diskussion am 21.09 von 11:00 bis 13:00 Uhr

Climate Action Week im Museum Schwedenspeicher

Appetit auf Fleisch

Die Museen Stade bieten eine Führung durch die Sonderausstellung FLEISCH! Jäger, Fischer, Fallensteller in der Steinzeitmit anschließender Diskussion über die Auswirkungen unseres heutigen Fleischkonsums auf den Klimawandel an.

Ort: Museum Schwedenspeicher

10 Euro inkl. Eintritt

Anmeldung unterbuchung@museen-stade.de, Tel. 04141 – 79 773 50

 

Fleisch!
Familien-Workshop am 21.09 von 15:00 bis 17:00 Uhr

Zunderschwamm bearbeiten und ausprobieren

Bei diesem Workshop ist Power und Geschick gefragt. Kinder ab 10 Jahre bearbeiten den Baumschwamm so lange, bis die kostbare Tramaschicht freigelegt ist und ein schönes Zundermaterial ensteht, das wie weiches Leder wirkt. Das so bearbeitete Gewebe des Baumschwamms diente früher als Anzünder, um Feuer überhaupt entfachen zu können. Es kann als Andenken mitgenommen werden oder auch vor Ort gemeinsam verfeuert werden.

Ort: Museumswerkstatt

5 Euro inkl. Eintritt
Anmeldung unter buchung@museen-stade.de oder Tel. 04141 – 79 773 50

Fleisch!
Filmvorführung zum Thema Ernährung am 22.09 von 10:00 bis 14:00 Uhr

Climate Action Week im Museum Schwedenspeicher

Ernährung - Filmvorführung

Im Rahmen der Climate Action Week und im Kontext der aktuellen Sonderausstellung FLEISCH! laden die Parents for Future in Kooperation mit der St. Josefs Gemeinde in den Schwedenspeicher zur Vorführung folgender Filme:

10 Uhr: Meat the truth

12 Uhr: Was essen wir morgen?

Eintritt frei.

Ort: Museum Schwedenspeicher

Fleisch!
Vortrag über E-Mobilität am 23.09 von 19:00 bis 21:00 Uhr

Climate Action Week im Museum Schwedenspeicher

Mobilität in der persönlichen Klimabilanz - Elektro-Mobilität als Chance?

Im Rahmen der Climate Action Week laden die Parents for Future in den Schwedenspeicher zum Vortrag über E-Mobilität und Klimabilanz. Referent ist Prof. Dr. Ing. Felix Kruse.

Ort: Museum Schwedenspeicher

Fleisch!
Führung durch die Sonderausstellung FLEISCH! am 24.09 von 10:00 bis 11:30 Uhr

Climate Action Week im Museum Schwedenspeicher

Appetit auf Fleisch

Die Museen Stade bieten eine Führung durch die Sonderausstellung FLEISCH! Jäger, Fischer, Fallensteller in der Steinzeitmit anschließender Diskussion über die Auswirkungen unseres heutigen Fleischkonsums auf den Klimawandel an

Ort: Museum Schwedenspeicher

Für Schulgruppen, ab 7. Klasse

80€ pro Klasse inkl. Eintritt

Um Anmeldung wird gebeten unter: buchung@museen-stade.de, Tel. 04141 – 79 773 50

 

Fleisch!
Familienworkshop am 05.10 von 15:00 bis 17:00 Uhr

Angeln früher und heute

In der Ausstellung im Schwedenspeicher sind neben Jagdfallen auch erste historische Angeltechniken gezeigt. Schon vor Jahrtausenden schätzen Menschen frische Fische auf ihrem Speiseplan. Der Stader Angelverein stellt die jüngere Geschichte des Angelns und die heutige Bedeutung des Fisches vor. Anschließend darf in der Schwinge auch das eigene Anglerglück erprobt werden. Geeignet für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren.

Ort: Anglerverein, Am Alten Schwingearm 

Teilnahmegebühr: 5 Euro
Anmeldung unter buchung@museen-stade.de oder Tel. 04141 – 79 773 50

INFO

Schwedenspeicher
Sidebar schließen Icon schliessen