Menü Mobile Icon

Kunsthaus

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Führung am 19.02 von 17:30 bis 18:30 Uhr

After-Work-Führung mit Bodo Kromus

Das Bild der Frau im Schaffen von Jeanne Mammen
Die Mode der 1920er-Jahre bietet den Frauen die Möglichkeit ihr neugewonnenes Selbstverständnis in Szene zu setzen. Die Modechronistin Mammen erweist sich als scharfsichtige Beobachterin, die Accessoires mit Bedeutung auflädt.

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Öffentliche Führung am 23.02 von 15:00 bis 16:00 Uhr

Ausstellungsrundgang mit Matthias Weber
10€ inkl. Eintritt

 

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Führung am 26.02 von 17:30 bis 17:30 Uhr

After-Work-Führung mit Bodo Kromus

Schwierige Zeiten im Spiegel einer hellwachen Frau
Mammen erlebt Krieg, Zerstörung, Armut und Wiederaufstieg aus den Ruinen. Sie reagiert darauf mit variantenreichen Stilmitteln und zeigt ihre Vielseitigkeit.

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Öffentliche Führung am 01.03 von 15:00 bis 16:00 Uhr

Ausstellungsrundgang mit Matthias Weber
10€ inkl. Eintritt

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Führung am 04.03 von 17:30 bis 18:30 Uhr

After-Work-Führung mit Jutta de Vries

Jeanne Mammen: ihr Menschenbild in allen Schaffensphasen
Immer wieder stellt Mammen Menschen dar. Dabei reicht ihr Spektrum von symbolistisch aufgeladenen Menschenkörpern, über genau beobachtete Porträts bis hin zur Auflösung der Personen in abstrakte Formen.

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Öffentliche Führung am 08.03 von 15:00 bis 16:00 Uhr

Ausstellungsrundgang mit Kristin Kehr
10€ inkl. Eintritt

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Führung am 11.03 von 17:30 bis 18:30 Uhr

After-Work-Führung mit Kristin Kehr

Zwischen Realismus und Abstraktion – künstlerischer Ausdruck in schwierigen Zeiten
Das Jahr 1933 ist für Mammen ein scharfer Bruch in ihrer künstlerischen Karriere. Sie rettet sich in die Abstraktion und in die Arbeit mit unterschiedlichen Materialien. Dennoch bleibt sie sowohl während des Krieges als auch in ihrem Spätwerk immer eine kritische Beobachterin ihrer Zeit.

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Öffentliche Führung am 15.03 von 15:00 bis 16:00 Uhr

Ausstellungsrundgang mit Jutta De Vries
10€ inkl. Eintritt

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Führung am 18.03 von 17:30 bis 18:30 Uhr

After-Work-Führung mit Jutta de Vries

Die Hamburger Episode
Für Mammen ist Hamburg eine besondere Stadt. Gerade der Hafen als Ausreisepunkt während der NS-Zeit stellt für sie einen Ort des Abschieds und der Sehnsucht dar. Als Sinnbild der ewig Reisenden finden sich Schiffskoch und Matrose in ihrem Œuvre.  

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Öffentliche Führung am 22.03 von 15:00 bis 16:00 Uhr

Ausstellungsrundgang mit Matthias Weber
10€ inkl. Eintritt

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Führung am 25.03 von 17:30 bis 18:30 Uhr

After-Work-Führung mit Jutta de Vries

Innere Emigration im Nationalsozialismus
Während viele Freund*innen Mammens während der NS-Zeit fliehen, bleibt sie in Deutschland. Sie entzieht sich aber dem Regime, hört auf für Verlage zu arbeiten und leistet in ihrer Kunst Widerstand.

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Öffentliche Führung am 29.03 von 15:00 bis 16:00 Uhr

Ausstellungsrundgang mit Matthias Weber
10€ inkl. Eintritt

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Führung am 01.04 von 17:30 bis 18:30 Uhr

After-Work-Führung mit Matthias Weber

Die Symbole im Werk von Jeanne Mammen
Mammens Frühwerk ist symbolistisch, und obwohl ihr bildnerisches Arbeiten ab 1945 abstrakt wird, finden sich auch danach noch Symbole in ihren Darstellungen.

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Lesung am 03.04 von 19:30 bis 21:00 Uhr

Ein Bild der Zeit vom Krieg zum Krieg

Textkaleidoskop zu Jeanne Mammens künstlerischem Weg durch die goldenen Zwanziger und nicht ganz so goldenen Dreißiger Jahre
zusammengestellt und vorgetragen vom KünstlerInnenkollektiv M. Pört
mit Tristan Jorde und Kristin Kehr

gefördert von Stade liest

 

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Öffentliche Führung am 05.04 von 15:00 bis 16:00 Uhr

Ausstellungsrundgang mit Bodo Kromus
10€ inkl. Eintritt

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Führung am 08.04 von 17:30 bis 18:30 Uhr

After-Work-Führung mit Matthias Weber

Das politische Denken im Bildnerischen
Als genaue Beobachterin ihres städtischen Umfelds ist Mammen auch immer eine sozialkritische Künstlerin. Während des NS-Regimes verwandelt sich ihre Darstellungsweise, sowohl stilistisch als auch motivisch passt sie ihre Bildsprache an: der Strich wird härter und die Figuren zerrissen gezeigt. Auf der Suche nach neuen bildnerischen Möglichkeiten beeindrucken sie die Werke Picassos, Mammen wendet sich dem Kubismus zu.

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Öffentliche Führung am 12.04 von 15:00 bis 16:00 Uhr

Ausstellungsrundgang mit Bodo Kromus
10€ inkl. Eintritt

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Führung am 15.04 von 17:30 bis 18:30 Uhr

After-Work-Führung mit Jutta de Vries

Die Linie im Abstraktionsprozess
Bei vielen Werken Mammens handelt es sich um Zeichnungen, in denen sie die Menschen mit wenigen Linien festhält. In ihren abstrakten Werken taucht die Linie wieder auf – dieses Mal nicht als Zeichenstrich, sondern als Kordel.

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Kunstreise nach Berlin ins Atelier von Jeanne Mammen am 18.04 von 07:00 bis 20:30 Uhr

Im Rahmen der Ausstellung „Jeanne Mammen – Alles zu ihrer Zeit“ im Kunsthaus Stade lädt der Museumsverein Stade zu einem Atelierbesuch in Berlin ein. Die Künstlerin wohnte und arbeitete jahrzehntelang bis zu ihrem Tod 1976 im Charlottenburger Wohnatelier, das glücklicherweise bis heute erhalten ist.
Tauchen Sie mit uns ein in die Sphären einer großen Künstlerin und Vorreiterin der selbstbestimmten, „Neuen Frau“ des 20. Jahrhunderts.
Bahnfahrt ab Stade, anschließend  U_Bahn zum  Atelier, professionelle Führung vor Ort. Nach einer Mittagspause kann der Nachmittag individuell gestaltet werden.
Reisebegleitung: Jutta de Vries, Kulturpädagogin

Der Reisepreis beträgt 85 €
und wird mit der Anmeldung im Museum fällig.
Anmeldefrist ist der 29. März 2020
Die Anmeldung erfolgt unter: buchung[at]museen-stade[dot]de oder per Telefon: 04141-79773-50
Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen
Im Reisepreis enthalten:
Mittwochs-Rundgang durch die Ausstellung im Kunsthaus Stade am 15. April 2020
(oder an einem beliebigen anderen Termin mit Jutta de Vries)

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Öffentliche Führung am 19.04 von 15:00 bis 15:00 Uhr

Ausstellungsrundgang mit Kristin Kehr
10€ inkl. Eintritt

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Führung am 22.04 von 17:30 bis 18:30 Uhr

After-Work-Führung mit Kristin Kehr

Glanz und Elend der goldenen Zwanziger
In den Zwanzigern des letzten Jahrhunderts beginnt Jeanne Mammens erfolgreiche künstlerische Karriere. Mit Feder und Pinsel streift sie durch den Großstadtdschungel und hält das pulsierende aber auch zerstörerische Leben darin fest.

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Atelierwerkstatt am 25.04 von 15:00 bis 19:00 Uhr

Der kubistische Ansatz heute
Mammen malt während des 2. Weltkriegs kubistisch figürlich und findet über den Kubismus in die Abstraktion und ins Ornament. Wir experimentieren spielerisch mit kubistischen Elementen und dem Einsatz von Collage-Material wie Verpackungspapier und Zeitungsausrissen.

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Führung am 26.04 von 15:00 bis 16:00 Uhr

SO | 26.04.20 | 15.00 Uhr
Kuratorinnenführung mit Regina Wetjen
10 € Eintritt

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Führung am 29.04 von 17:30 bis 18:30 Uhr

After-Work-Führung mit Bodo Kromos

Die „Neue Frau“ – Variationen eines Modells
Auf den Boulevards, in den Kaffeehäusern und in den Revuetheatern inszenieren sich Frauen und werden von Mammen mit Empathie im Bild festgehalten.

JEANNE MAMMEN. Alles zu ihrer Zeit
Öffentliche Führung am 03.05 von 15:00 bis 16:00 Uhr

Ausstellungsrundgang mit Kristin Kehr
10€ inkl. Eintritt

INFO

Kunsthaus
Sidebar schließen Icon schliessen