Menü Mobile Icon

Veranstaltungen & Führungen

Kindergeburtstage im Museum

Am Geburtstag mit euren Freund*innen verreisen? Eine tolle Idee! Unternehmt gemeinsam eine Forschungsreise in eine andere Zeit.

Ihr taucht in die Vergangenheit ein, schlüpft in neue Rollen, dürft euch beweisen, erkennt Gefahren der Zeit, löst knifflige Aufgaben und lernt das kennen, womit man damals schön Spaß hatte! Ein Souvenir springt dabei heraus, das ihr selbst gemacht habt.

Die Kindergeburtstage werden Di bis Fr bis 17:00 Uhr und Sa und So bis 17:30 Uhr durchgeführt und dauern 90 bis 120 Minuten. Die Kosten betragen pro Gruppe inklusive zwei Begleitpersonen 75,- €. Auf Nachfrage kann eine kurze Pause gemacht werden, in der selbst mitgebrachte Leckereien verzehrt werden können.

Coronabedingt beträgt die Teilnehmer*innenzahl maximal 10 Kinder. Im Museum müssen alle Teilnehmenden eine Maske tragen, diese kann aber in der Werkstatt am Sitzplatz abgenommen werden.

Für alle Kindergeburtstage steht Ihnen unsere Onlinebuchung zur Verfügung.
Sie können aber auch gerne unsere Buchungshotline nutzen oder uns eine E-Mailanfrage senden.
Tel. 04141 79 773 50, E-Mail: buchung[at]museen-stade[dot]de
 


Jacoba van Heemskerck

9–12 Jahre

Im Kunsthaus ist zu sehen wie Jacoba van Heemskerck die Glasmalerei nutzte, um ihre Farbkompositionen zum Strahlen zu bringen. Davon inspiriert, greifen wir zu Glasmalfarben, um ein brillant leuchtendes Teelicht entstehen zu lassen.


Schmuck der Vorzeit

6–8 Jahre

In allen Epochen haben die Menschen Schmuck getragen: Ketten aus Bernstein, Armreifen aus Gold und Ringe aus Bronze. Wir gehen auf Schatzsuche in der Museumsausstellung, bevor wir uns selbst aus Ton Kugeln formen und eine eigene Kette basteln.


Die Welt der frühen Jäger

6–9 Jahre

Diese Zeitreise führt uns zu den Rentierjägern, die wir auf der Jagd begleiten und uns ansehen, wie sie ihre Jagdbeute nutzen. Danach basteln wir ein buntes Pferdegott-Amulett, bevor wir uns in kleine Gruppen aufteilen und nacheinander spannende Aufgaben aus der Welt der frühen Jäger lösen. 


Schätze im Schlick

9–12 Jahre

Bei Grabungen im Stader Hafen sind tausende von unterschiedlichen Gegenständen gefunden worden. Wir machen unsere eigene archäologische Grabung und erforschen, wie Kinder früher gelebt haben. Wir finden ihre Schätze, schauen uns diese genau an und bilden ein eigenes Kinderspielzeug nach.


Ton-Kunst

9–12 Jahre

In der Vorzeit wurden viele Gefäße und Schmuckstücke aus Ton gefertigt. Diese schauen wir uns im Schwedenspeicher genauer an, bevor wir selbst versuchen die steinzeitlich verzierten Becher nachzuformen. Wenn der Ton getrocknet und gebrannt wurde, können die selbst gestalteten Stücke mit nach Hause genommen werden.


Raubritter und kämpferische Bischöfe

9–12 Jahre

Ein Raubritter macht die Gegend um Stade unsicher: Er überfällt Klöster und Kaufleute. Wir tauchen ein in die Welt des Isern Hinnerk, erfahren über das Leben in seiner Zeit und bauen uns dann Katapulte um ihn dingfest zu machen.


Das Geheimnis des Altländer Hauses
Nur während der Saison (Mai bis September)

10–12 Jahre

Junge Detektive gesucht! Auf der Museumsinsel hat ein Verbrechen stattgefunden, bei der Verfolgung des Diebes stoßt ihr auf ein viel älteres Geheimnis. Es gilt versteckte Spuren zu finden und geheime Codes zu knacken.

INFO

Veranstaltungen & Führungen
Sidebar schließen Icon schliessen