Diese E-Mail wird nicht richtig angezeigt? Hier geht es zur Webversion.
Museen Stade
Twitter   Facebook
Museen Stade | Wasser West 39 | 21682 Stade
T+49. (0) 4141 79 773 0 | F+49. (0) 4141 79 773 99
info@museen-stade.de | www.museen-stade.de
Oops, an error occurred! Code: 2019072109282791cc81c8

12. BioBauern- und Pflanzenmarkt
am Sonntag, 30. September, 11 – 18 Uhr

Eintritt kostenlos

Besucher des Inselmarkts © Museen Stade

Der Herbst zeigt sich bereits von seiner farbenfrohen Seite und schafft eine prächtige Kulisse für den 12. BioBauern- und Pflanzenmarkt, der in bewährter Weise jeweils zum Saisonbeginn und Saisonende auf der Insel des Freilichtmuseums seine Tore öffnet. Zahlreiche regionale Bioproduzenten bieten Backwaren, Kaffee und Kuchen, Obst und Gemüse, Wollwaren, Honig und Salben oder auch Bücher rund um das Thema Biogarten an. Marktstände und das Restaurant auf der Insel laden zum Flanieren, Entdecken und Genießen ein. In diesem Jahr sorgt insbesondere die frühe Apfelernte für frisches Bio-Obst aus der Region.

Wem das zu gesund ist, der findet passend zu Weinen aus der Weinbar des Insel-
restaurants frische Raclette-Baguettes und Comte von der Käserei Richter. Erstmals mit dabei ist auch das Wildwuchs Brauwerk aus Hamburg, das Biobier-Spezialitäten ausschenkt.

Schafe vor der Bockwindmühle © Museen Stade

Die jungen Inselmarkt-Gäste können Hühner, Schafe und Gänse anschauen und streicheln. Für sie bietet zudem die museumspädagogische Abteilung der Museen Stade an der Bockwindmühle ein umfangreiches Programm zum Mitmachen: Man kann Kartoffeln schnitzen, um eine Botschaft oder ein Stempelbild auf Papier zu drucken. Ein Flachs-Seminar besuchen, wo Kinder alles, was man zur Herstellung von Leinen wissen muss, praktisch erfahren können, oder kleine Figürchen und Broschen filzen. Auch beim Herstellen von Butter im historischen Butterfass kann Jeder mitmachen – nicht nur mit frischen Kräutern ist die selbstgemachte Butter ein Genuss. Um 13 und 15 Uhr bietet Katharina Scholz eine kostenlose Führung durch das Altländer Haus an.

Produzenten und Verbände: Brotstern (Brot & Kleingebäck), Biooliven (Oliven und Olivenöl), Der Tiroler (Käse & Wurst), Käserei Richter (Bio-Raclette), Cuxland Pur (Fleischwaren, Käse & Bioimbiss), Ohlmühle am Ostedeich (Bio-Öle), LebensmittelPunkt (Öle, Gewürze, Würste), Remien Apfelsaft (Bio-Apfelsaft), Tonalli (Bioleckereien), Duftmoni (Salben, Öle & Honig), Münchhof Biofleisch (Galloway Bratwurst), Gärtnerei Borchert (Sommerblumen & Pflanzen), Gärtnerei Mittelstädt (Stauden & Kräuter), Contor Buchhandlung (Bücher zum Biogarten), BUND / NABU (Infostand Naturschutz), Viva con Agua e.V. (Infostand Wasser) und diverse Tiergehege

Die Insel ist dieses Jahr ausnahmsweise auch nach Saisonende belebt, denn am 21. Oktober findet dort ein Fest zum Niedersächsischen Tag der Tracht statt, an dem alle Stader und auswärtigen Gäste herzlich willkommen sind.

Pressekontakt: Luisa Pauline Fink | presse@museen-stade.de | tel 04141. 79 773 14 | fax 04141.79773 99